Preussisches Kulturerbe

Die Stiftung Preussisches Kulturerbe hat sich als Projekt angelegt, dass die Garnisonkirche den dazugehörigen Turm wieder errichtet bekommen sollte. Das historische Bauwerk hat eine lange Geschichte durchlebt und gehört, wie der Name der Stiftung bereits verrät, zum Weltkulturerbe. Der Turm wurde im Laufe des 2. Weltkrieges zerstört und seither herrscht die Idee, dass dieser wieder aufgebaut wird. Bis 2005 wurde für den Wiederaufbau gesammelt und es kamen Spenden von fast 7 Millionen Euro zusammen. Wie auch Berichte in der regionalen Zeitung, der Märkischen Allgemeinen Zeitung, zeigen ist den Einwohner von Potsdam der Wiederaufbau eines ihrer Wahrzeichen der Geschichte sehr wichtig.

Garnisonkirche