Domain preussisches-kulturerbe.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt preussisches-kulturerbe.de um. Sind Sie am Kauf der Domain preussisches-kulturerbe.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Kolonie:

Kulturerbe Kunststoff
Kulturerbe Kunststoff

Kulturerbe Kunststoff , Objektgeschichten aus dem Deutschen Kunststoff-Museum , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221214, Produktform: Leinen, Redaktion: Waentig, Friederike, Seitenzahl/Blattzahl: 328, Keyword: Kulturwissenschaft; Deutsches Kunststoff-Museum, Fachschema: Kunstgeschichte, Fachkategorie: Kunst: allgemeine Themen~Geschichte, Warengruppe: TB/Kunstgeschichte, Fachkategorie: Kunstgeschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Aschendorff Verlag, Verlag: Aschendorff Verlag, Verlag: Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG, Länge: 287, Breite: 249, Höhe: 24, Gewicht: 1804, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 24.80 € | Versand*: 0 €
Kulturerbe teilen?!
Kulturerbe teilen?!

Kulturerbe teilen?! , Ein Konzept und seine Spielarten. Fallstudien aus Europa und Israel , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 42.00 € | Versand*: 0 €
Kulturerbe Kunststoff  Gebunden
Kulturerbe Kunststoff Gebunden

Kaum ein Material wird in der heutigen Zeit so kontrovers diskutiert wie der Werkstoff Kunststoff. Verkörperte das Material zu Beginn des 20. Jh. Fortschritt und Modernität stehen Kunststoffe heute vermehrt in der Kritik und werden für die Umweltsünden unserer Zeit verantwortlich gemacht. Im Rahmen eines vom BMBF geförderten vierjährigen Forschungsprojektes untersuchten RestauratorInnen MaterialwissenschaftlerInnen und KulturwissenschaftlerInnen die Sammlung des Deutschen Kunststoff-Museums. Diese Publikation umfasst die Ergebnisse und möchte eine neutrale Sichtweise aufsynthetisches Kulturgut vermitteln.

Preis: 24.80 € | Versand*: 0.00 €
Kohle & Kolonie
Kohle & Kolonie

Eine Partie Kohle & Kolonie verläuft uber 5 Runden, die in je 10 Phasen eingeteilt sind. In den Phasen legt ihr unter anderem die Zugreihenfolge fest, fuhrt Aktionen aus, bewältigt Grubenunglucke, steuert das Kohlen-Syndikat und wertet den Spielplan. Ihr erhaltet in jeder Runde Siegpunkte fur de

Preis: 72.71 € | Versand*: 0.00 €

War China eine Kolonie?

War China eine Kolonie? Nein, China war nie eine Kolonie im traditionellen Sinne. Es war jedoch in der Vergangenheit von ausländis...

War China eine Kolonie? Nein, China war nie eine Kolonie im traditionellen Sinne. Es war jedoch in der Vergangenheit von ausländischen Mächten wie dem Britischen Empire, Russland und Japan bedrängt und unter Druck gesetzt worden. Diese Mächte haben Teile Chinas besetzt und wirtschaftlich ausgebeutet, aber China wurde nie offiziell als Kolonie regiert. China hat eine lange Geschichte als eigenständige und mächtige Zivilisation, die sich gegen ausländische Einflüsse verteidigt hat.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kolonialismus Mandschu-Dynastie Qing-Dynastie Taiping-Aufstand Opiumkrieg Boxeraufstand Pekingoper Marco Polo-Brücke Große Mauer

Welche Kolonie war Mauritius?

Welche Kolonie war Mauritius? Mauritius war eine Kolonie des Königreichs Frankreich, bevor es im 19. Jahrhundert unter britische H...

Welche Kolonie war Mauritius? Mauritius war eine Kolonie des Königreichs Frankreich, bevor es im 19. Jahrhundert unter britische Herrschaft fiel. Die Insel wurde 1715 von den Franzosen besiedelt und diente als wichtiger Stützpunkt für den Handel und die Versorgung von Schiffen auf dem Seeweg nach Indien und Ostasien. Unter britischer Herrschaft wurde Mauritius zu einer wichtigen Zuckerrohrplantage und blieb bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1968 unter britischer Verwaltung. Heute ist Mauritius ein unabhängiger Inselstaat im Indischen Ozean.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Plantagen Sklaven Zuckerrohr Kaffee Tee Palmen Strand Korallen Riff

War Marokko eine Kolonie?

Ja, Marokko war eine Kolonie. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde das Land von verschiedenen europäischen Mächten kolonisiert, darunt...

Ja, Marokko war eine Kolonie. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde das Land von verschiedenen europäischen Mächten kolonisiert, darunter Frankreich und Spanien. Die Kolonialisierung hatte weitreichende Auswirkungen auf die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung Marokkos. Erst im Jahr 1956 erlangte das Land seine Unabhängigkeit zurück.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kolonie Marokko Krieg Besetzung Unabhängigkeit Geschichte Europa Afrika Imperialismus Konflikt.

War Japan eine Kolonie?

War Japan eine Kolonie? Nein, Japan war nie eine Kolonie im herkömmlichen Sinne. Im 19. Jahrhundert öffnete sich Japan jedoch nach...

War Japan eine Kolonie? Nein, Japan war nie eine Kolonie im herkömmlichen Sinne. Im 19. Jahrhundert öffnete sich Japan jedoch nach Jahrhunderten der Isolation dem Westen und wurde durch den Druck westlicher Mächte gezwungen, ungleiche Handelsverträge abzuschließen. Dies führte zu einer Periode der Modernisierung und Industrialisierung, um sich vor ausländischer Kolonisierung zu schützen. Japan begann dann selbst, Kolonien zu errichten, wie beispielsweise in Korea und Teilen Chinas, während des Zweiten Weltkriegs.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Imperialismus Kolonialismus Machtpolitik Okkupation Unterwerfung Besitz Territorium Eroberung Dominanz

Deutsche Kolonie
Deutsche Kolonie

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Deutsche Kolonien und Schutzgebiete, Kiautschou, Deutsch-Samoa, Deutsche Schutzgebiete in der Südsee, Deutsch-Somaliküste, Kapitaï und Koba. Auszug: Die geringe Anzahl deutscher Kolonien und Schutzgebiete am Ende des Ersten Weltkrieges und der Kolonialzeit begründet sich aus der Tatsache, dass Deutschland erst im 19. Jahrhundert mit der Kolonialisierung begann. Während andere europäische Mächte bereits ab dem 15. Jahrhundert begannen, Kolonien in Übersee zu gewinnen, traten die deutschen Länder bis dahin aus den verschiedensten Gründen nicht als Kolonialmacht in Erscheinung. Nur Brandenburg-Preußen bemühte sich Ende des 17. Jahrhunderts um einen überseeischen Kolonialbesitz und -handel. Ausgewanderte Deutsche gründeten in Übersee Siedlungen, die bisweilen als deutsche Kolonien bezeichnet werden. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs mussten gemäß dem Vertrag von Versailles sämtliche Kolonien an die Siegermächte abgegeben werden. Lage von Klein-VenedigDie Welser-Kolonie (auch Klein-Venedig) war ein Handelsstützpunkt in Venezuela, den Karl V. dem Augsburger Patriziergeschlecht der Welser von 1528 bis 1556 verpfändet hatte. Hierbei handelte es sich allerdings nicht um eine Kolonie im staatsrechtlichen Sinne. 1669 vereinbarten die Niederländische Westindien-Kompanie und die Grafschaft Hanau in einem Vertrag, dass die Grafschaft ein Gebiet von 3000 holländischen Quadratmeilen zwischen Orinoco und Amazonas in Niederländisch-Guayana als Lehen erhält. Das Projekt scheiterte jedoch nicht zuletzt an finanziellen Mitteln. Das Herzogtum Kurland unterhielt kurzzeitig von 1654¿1659 und von 1660¿1693 eine Kolonie auf Tobago, genannt Neukurland. Bereits zuvor waren drei Siedlungsversuche 1637, 1639 und 1642, zuletzt mit 300 Mann, am Widerstand der Einwohner gescheitert. Das Interesse verlagerte sich daraufhin nach Afrika. 1651¿1661 war die Festung Fort Jacob, benannt nach Herzog Jakob, auf James Island am Gambia-Fluss in kurländischem Besitz. Im Jahr 1682 sandte Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg eine Expedition aus, um die erste brandenburgische Kolonie in Afrika zu gründen. Ein Jahr später wurde am Kap der drei Spitzen , Deutsche Kolonien und Schutzgebiete, Kiautschou, Deutsch-Samoa, Deutsche Schutzgebiete in der Südsee, Deutsch-Somaliküste, Kapitaï und Koba , >

Preis: 10.84 € | Versand*: 0 €
Preussisches Wörterbuch - Hermann Frischbier  Kartoniert (TB)
Preussisches Wörterbuch - Hermann Frischbier Kartoniert (TB)

Preussisches Wörterbuch - Ost- und westpreussische Provinzialismen in alphabetischer Folge - Band 1 (A-K) ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1882. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 31.90 € | Versand*: 0.00 €
Preussisches Bilderbuch - August Koberstein  Kartoniert (TB)
Preussisches Bilderbuch - August Koberstein Kartoniert (TB)

Preussisches Bilderbuch ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1887. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 21.90 € | Versand*: 0.00 €
Preussisches Bilderbuch - August Koberstein  Kartoniert (TB)
Preussisches Bilderbuch - August Koberstein Kartoniert (TB)

Preussisches Bilderbuch ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1887. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 21.90 € | Versand*: 0.00 €

Was ist eine Kolonie?

Eine Kolonie ist ein Gebiet, das von einer fremden Macht erobert und kontrolliert wird. Die Kolonialmacht nutzt die Ressourcen des...

Eine Kolonie ist ein Gebiet, das von einer fremden Macht erobert und kontrolliert wird. Die Kolonialmacht nutzt die Ressourcen des Gebiets und übt politische und wirtschaftliche Kontrolle über die Einwohner aus. Oftmals werden Kolonien auch zur Ausbeutung der Einwohner und zur Sicherung strategischer Interessen genutzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Kolonie war Kenia?

Welche Kolonie war Kenia? Kenia war eine britische Kolonie, die von 1920 bis 1963 unter britischer Herrschaft stand. Während diese...

Welche Kolonie war Kenia? Kenia war eine britische Kolonie, die von 1920 bis 1963 unter britischer Herrschaft stand. Während dieser Zeit wurde das Land als Britisch-Ostafrika bezeichnet. Die Briten nutzten Kenia hauptsächlich für den Anbau von Kaffee, Tee und anderen landwirtschaftlichen Produkten. Die Kolonialherrschaft führte zu Spannungen und Konflikten mit der einheimischen Bevölkerung, die letztendlich zur Unabhängigkeit Kenias im Jahr 1963 führten. Heute ist Kenia eine unabhängige Nation in Ostafrika mit einer reichen kulturellen Vielfalt und einer vielfältigen Tierwelt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Britisch Ostafrika Mandat Unabhängigkeit Mau-Mau Nairobi Kolonialismus Siedler Mombasa Uganda

Wann friert die Kolonie ein?

Die Kolonie friert ein, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Dies geschieht normalerweise im Winter, wenn es drauß...

Die Kolonie friert ein, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Dies geschieht normalerweise im Winter, wenn es draußen sehr kalt ist. Die Bienen versammeln sich dann im Inneren des Bienenstocks und bilden eine Wärmekugel, um die Königin und die Brut warm zu halten. In dieser Zeit ruht die Aktivität der Bienen und sie verbrauchen ihre gesammelten Vorräte, um die Kälte zu überstehen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wurde Namibia deutsche Kolonie?

Namibia wurde deutsche Kolonie durch den Vertrag von Lüderitzbucht im Jahr 1884, in dem der deutsche Kaufmann Adolf Lüderitz Landr...

Namibia wurde deutsche Kolonie durch den Vertrag von Lüderitzbucht im Jahr 1884, in dem der deutsche Kaufmann Adolf Lüderitz Landrechte an der Küste von Namibia erwarb. Dies war der Beginn der deutschen Kolonialisierung in Namibia. In den folgenden Jahren erweiterte das Deutsche Reich sein Territorium in Namibia durch weitere Verträge und gewaltsame Auseinandersetzungen mit den einheimischen Völkern. Schließlich wurde Namibia offiziell als deutsche Kolonie unter dem Namen Deutsch-Südwestafrika etabliert. Die deutsche Kolonialherrschaft in Namibia endete nach dem Ersten Weltkrieg, als das Gebiet unter südafrikanische Verwaltung gestellt wurde.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kolonialisierung Vertrag Schutzgebiet Imperialismus Besiedlung Widerstand Eroberung Verwaltung Krieg Ausbeutung.

Preussisches Grundbuchrecht - Franz Förster  Kartoniert (TB)
Preussisches Grundbuchrecht - Franz Förster Kartoniert (TB)

Preussisches Grundbuchrecht ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1872. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 21.90 € | Versand*: 0.00 €
Preussisches Wörterbuch - Hermann Frischbier  Kartoniert (TB)
Preussisches Wörterbuch - Hermann Frischbier Kartoniert (TB)

Preussisches Wörterbuch - Ost- und westpreussische Provinzialismen in alphabetischer Folge ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1882. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 35.90 € | Versand*: 0.00 €
Kulturerbe Teilen?!  Kartoniert (TB)
Kulturerbe Teilen?! Kartoniert (TB)

Das Konzept des geteilten Kulturerbes hat Konjunktur. Phänomene wie Migration und Digitalisierung aber auch die Bewertung postnationaler Selbstbilder in Europa oder multikultureller Identitäten in Israel tragen dazu bei dass sich Erinnerungsdiskurse verändern. Die Beiträger*innen illustrieren Kontexte in denen das Konzept des geteilten Erbes als Antwort auf solche Dynamisierungen fungiert. Anhand von Fallbeispielen aus Deutschland und Israel erläutern sie den Umgang mit Formen des kulturellen Erbes wie Architektur Denkmäler und Gedenkstätten Archive Museen Theater und Orchester und bieten eine Synopse die Chancen und Grenzen des Konzepts kritisch abwägt.

Preis: 42.00 € | Versand*: 0.00 €
Kulturerbe - Stefan Neubauer  Gebunden
Kulturerbe - Stefan Neubauer Gebunden

Die ehemaligen sowjetischen Militärbasen im Osten Deutschlands sind ein vergessenes und verkanntes Kulturerbe das keinen Platz im kollektiven Gedächtnis Deutschlands erhalten hat. Sowjetische Orte sind zu lost places geworden die aus der Geschichte herausgefallen sind. Um sie in Erinnerung zu halten braucht es Fotografen wie Stefan Neubauer der sie wie ein Archäologe oder gar ein Forensiker mit seiner Kamera dokumentiert und die Atmosphäre der verlassenen Orte in mehr als 1000 Fotografien eingefangen hat.Die in diesem Bildband gezeigten Fotografien sind in einem Zeitraum von über zehn Jahren entstanden. Es sind verborgene Schätze aus einer längst vergangenen Zeit diesen Zeugnissen aus dem Kalten Krieg den verlassenen Kasernenanlagen den überdimensionalen Propagandabildern und zum Teil skurril anmutenden Wandmalereien.

Preis: 29.95 € | Versand*: 0.00 €

War Madagaskar eine deutsche Kolonie?

Nein, Madagaskar war keine deutsche Kolonie. Tatsächlich war Madagaskar eine französische Kolonie, die im 19. Jahrhundert von Fran...

Nein, Madagaskar war keine deutsche Kolonie. Tatsächlich war Madagaskar eine französische Kolonie, die im 19. Jahrhundert von Frankreich erobert wurde. Die deutsche Kolonialherrschaft konzentrierte sich hauptsächlich auf Gebiete in Afrika und im Pazifik. Madagaskar wurde erst nach dem Ersten Weltkrieg unter dem Völkerbundmandat von Frankreich verwaltet. Die deutsche Kolonialgeschichte war also nicht mit Madagaskar verbunden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kolonie Deutschland Madagaskar Krieg Geschichte Besetzung Kolonialismus Insel Afrika Europäer.

Ist Kanada eine britische Kolonie?

Ist Kanada eine britische Kolonie? Nein, Kanada ist seit 1867 ein unabhängiges Land und hat sich von der britischen Kolonialherrsc...

Ist Kanada eine britische Kolonie? Nein, Kanada ist seit 1867 ein unabhängiges Land und hat sich von der britischen Kolonialherrschaft losgelöst. Zwar ist Kanada Teil des Commonwealth of Nations, was bedeutet, dass es eine enge Beziehung zum Vereinigten Königreich pflegt, aber es ist dennoch ein eigenständiger Staat mit eigener Regierung und Gesetzgebung. Die britische Monarchie ist zwar das Staatsoberhaupt Kanadas, aber ihre Rolle ist hauptsächlich zeremoniell und repräsentativ. Kanada hat seine eigene Verfassung und ist in allen Belangen autonom.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nein Unabhängigkeit Geschichte Kolonie Verbindung Regierung Kultur Identität Beziehung Einfluss

Wann war Namibia deutsche Kolonie?

Namibia war von 1884 bis 1915 eine deutsche Kolonie. Während dieser Zeit wurde das Land von Deutschland als "Deutsch-Südwestafrika...

Namibia war von 1884 bis 1915 eine deutsche Kolonie. Während dieser Zeit wurde das Land von Deutschland als "Deutsch-Südwestafrika" verwaltet. Die deutsche Kolonialherrschaft endete im Ersten Weltkrieg, als südafrikanische Truppen das Land besetzten. Nach dem Krieg wurde Namibia unter südafrikanische Verwaltung gestellt, bis es schließlich 1990 seine Unabhängigkeit erlangte. Heute ist Namibia ein souveräner Staat im südlichen Afrika.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kolonialzeit Kaiserliche Schutztruppe Deutsch-Ostafrika Herero-Aufstand Nama-Krieg Schütztruppen-Krieg Swakopmunder Aufstand Windhuk-Rebellion Kionga-Krieg

Was war eine deutsche Kolonie?

Eine deutsche Kolonie war ein Gebiet außerhalb Deutschlands, das von Deutschland kolonisiert und verwaltet wurde. Zu den bekanntes...

Eine deutsche Kolonie war ein Gebiet außerhalb Deutschlands, das von Deutschland kolonisiert und verwaltet wurde. Zu den bekanntesten deutschen Kolonien gehörten Deutsch-Südwestafrika (heute Namibia), Deutsch-Ostafrika (heute Tansania, Ruanda und Burundi) und Deutsch-Neuguinea (heute Papua-Neuguinea). Diese Kolonien dienten dazu, wirtschaftliche Interessen zu verfolgen, Rohstoffe zu sichern und den Einflussbereich des deutschen Kaiserreichs zu erweitern. Die deutsche Kolonialherrschaft war geprägt von Ausbeutung, Unterdrückung und Konflikten mit der einheimischen Bevölkerung. Nach dem Ersten Weltkrieg verlor Deutschland seine Kolonien im Zuge des Versailler Vertrags.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kamerun Togo Namibia Südwestafrika Tanganjika Ruanda-Urundi Deutsch-Südwestafrika Deutsch-Neuguinea Bismarck-Archipel

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.